LUSTHAUS Forum

Taiwan
Ein Münchner in Taiwan / Taipeh...


Klick [ hier ] zur Orginalseite mit Bildern...

MuenchnerBub 05.09.2006 09:48

Ein Münchner in Taiwan / Taipeh...
 
Hallo liebe Gemeinde...
habe das Glück demnächst nach Taiwan reisen zu dürfen (müssen).
Und da ich sicher nicht der einzige Business-Reisende aus München bin erhoffe ich mir den einen oder anderen Tip! Ihr wisst schon... Massagen und andere Leckereien...
Please help! :)
Bub
bazihasi 05.09.2006 11:46

http://www.worldsexguide.com/guide/

Da solltest du einiges finden.
MuenchnerBub 05.09.2006 12:21

danke
 
ist aber alles bisschen ältlich :)
RingDing 05.09.2006 19:35

Dann flieg halt hin und probiers eben selbst aus, wenn Dir die Tips zu "alt"sind.
Dann können alle anderen von "DEINEN, NEUEN" Erfahrungen profitieren.

:~147: Viel Spaß auf Deiner Reise:~1111:
Barolo11 17.09.2006 20:31

Taipeh
 
Es gibt in Taipeh Herrenfrisörläden, die im Hinterzimmer einen Club mit Mädchen haben. Im Hotel den Bellboy (Concierge) fragen, die wissen immer sehr gut Bescheid (Trinkgeld nicht vergessen) und sprechen auch meistens ein akzepables Englisch. Der Bellboy organisiert aber auch ein Mädchen auf das Hotelzimmer. Die evtl. Adresse für die Frisörläden auf chin. aufschreiben lassen und dann den Zettel dem Taxifahrer geben. Diese verstehen normalerweise keine Englisch.
Barolo11 17.09.2006 20:41

habe gerade auch in www.worldsexguide.com unter Asien, China nachgesehen und dort ist ein Bericht über Shanghai und zwas auch dort die Frisörläden, die erst die Haare waschen und dann wird man in den secret room geführt. Dies ist in China jetzt auch so wie in Taipeh.
jimmyk 19.09.2006 09:41

und falls ihr unter worldsexguide.com nicht mehr weiterfindet, dann versucht doch die aktuelle url: www.internationalsexguide.info

In diesem Sinne allzeit gute Verrichtung
schwanz83 23.04.2009 17:15

z.B. China Post kaufen (englisch-sprachige Zeitung) und bei den Inseraten anrufen. Da ist einiges geboten. Mit Preis-/Leistungsauskunft kann ich aber (leider) nicht dienen. Hab nicht getestet...
matura 28.06.2009 16:42

ich denke in taipei ist es sehr schwierig. also mit der käuflichen liebe ist da nicht viel los. es gibt so karaoke bars..da kannst allinklusive trinken...das mädel singt dir dann was vor. du kannst mit ihr schmusen. aber ficken ist nicht erlaubt. taipei ist eine geile stadt.mit tollen discotheken und super jungen mädels..aber die bekommt man nur relativ schwer. ein taiwan fan...ciao
testman 02.01.2010 00:00

Salve Mitfreier!

In Taiwan habe ich früher ein Jahr verbracht, kenne mich deshalb etwas aus, besonders in Taipeh / Taoyuan.

Eine Nutte in Taiwan finden?!? Dazu gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Die offiziellen Nutten:

Zu finden direkt am Longshan-Tempel in den Seitenstraßen. Aber das, was dort rumläuft, will man nicht ficken. Keine unter 50, verwesendes Fleisch. :~120::~120::~120:

Liegt übrigens daran, dass Prostitution in Taiwan seit Ende der Diktatur Ende der 80er verboten wurde und nur noch die Konzessionen der damals bereits angemeldeten Freudenmädchen weiterlaufen dürfen. Nachwuchsarbeit ist verboten... :~h


2. Zeitungsanzeigen

In Tageszeitungen findet man mühelos (man kann Chinesisch vorausgesetzt) genügend Agenturen und Callgirls, die man zu sich nach Hause holen kann. Junge Mädchen, hängt aber vom Glück ab, ob man am Ende zufrieden ist, weil man das Mädchen erst sieht, wenn sie vor der Haustür steht.


3. Skype - Hobbyhuren finden Dich!

Sobald man in seinem Sykpe-Konto Taiwan als Heimatland eingibt, vergeht kein Tag, ohne dass 2-4 Hobbynutten - meist schöne, aber arbeitslose Mädchen im Alter von 18 - 25 Jahren - einem schreiben und fragen, ob man ihrer Dienste bedarf. Hatte extrem geile Erfahrungen damit gemacht. Aber niemals das Geld überweisen, wenn sie es verlangen, immer bar!!! Warum versteht sich wohl..


Ich hoffe Euch damit geholfen zu haben und wünsche mir, dass Ihr in diesem schönen und vor allem freundlichen Land viel Geld lasst - ihr werdet es nicht bereuen, hatte meine besten Ficks auf der Ihla Formosa! :~1111::~140::~40::~102::~e:~107::~14::~138:

So long!

Euer Testman! :~i
schwanz83 03.01.2010 15:36

Interessant ist nun, wer alles sein Skype umstellt... :D Werd´s auch mal probieren wenn ich mal wieder nach Fernost kommen sollte... Wie waren dann die preislichen Lagen? Kamen dann die Damen zu Besuch oder haben diese dich besucht?!?
testman 03.01.2010 16:17

anfangs wollen sie etwa 3000-4000 Taiwan-Dollar = 100 Euro für die ganze Nacht + sie wollen, dass Du sie abholst. Wie bei jedem Handel solltest Du allerdings niemals auf das erste Angebot eingehen, ich hab` sie regelmäßig auf 1500-2000 TW-Dollar = 40-50 Euro für mehrere Stunden mit allem drum und dran gebracht! ::wixi::
freeman42 02.08.2010 17:16

in Taiwan herrschen leider nicht solche (Sex-)zustände wie in China. Obwohl ganz aktuell in der Regierung über eine Legalisierung und die Errichtung von Rotlichtareas nachgedacht wird. Mit der Einschränkung, das es 50m Abstand zu privatem Wohraum oder Geschäften hat. Wie das in Taiwans Städten funktionieren soll, weiß ich nicht.

ok, wie auch immer, momentan ist es offiziell verboten aber wer sucht der findet, gilt natürlich auch hier. Wobei es in Asien einer der wenigen Orte mit geringer Auswahl ist (von Nordkorea mal abgesehen). Und dann muß man auch noch Glück haben...

Mit dem uns eigenen Kennerblick, vermutet man beim Schlendern durch die Straßen schon die richtige Adresse hinter bestimmten Leuchtreklamen. In der Regel sind es Massagesalons, die einen erweiterten Service offerieren (nicht verwechseln, es gibt viele reine Massagesalons, die erkennt man aber). Für Nichteinheimische aber nur auf gezielte Nachfrage und der Hoffnung, das einer der Angestellten 3 Worte Englisch spricht. Wenn das soweit klar ist, geht es richtig spannend weiter. Man wird durch diverse verriegelte Türen und über ein paar Etagen geführt, bis man dann in erstaunlich angenehmen Räumlichkeiten Platz nimmt und in der Regel nicht mehr als zwei Damen (nach vorheriger Anmeldung von besonderen Wünschen wie jung, schlank, kleine oder große Oberweite) vorgestellt bekommt, erst eine und bei Nichtgefallen die andere. Auf mehr sollte man nicht bestehen, weil sonst kann es schnell Ärger geben, ob man für den Service oder nur zum Schauen da ist. Bei Gefallen ist alles easy, schön zusammen Duschen, wobei man nicht selber Hand anlegen muß, alles wird bis ins Detail von der Dame gesäubert, sehr angenehm. Danach einen Tee und Platz nehmen auf der Massagebank. Alles weitere ist nach meinen Erfahrungen individuell vereinbar. Die Mädels machen alles aber nur gegen Aufpreis, d.h. einen Festpreis von 2.200 Taiwan Dollar erhält der Typ an der Lobby (ca. 50 Euro für special service). Dafür bekommt man Massage, Handjob and Blowjob. Für mehr (full service) sind nochmal 1000-2000 TWD fällig, die direkt an das Mädel bezahlt werden. In der Regel eine Stunde, nimmt aber niemand so genau. Allerdings klingelt exakt nach einer Stunde das in jedem Raum vorhandene Telefon.

Also was richtig geil ist, nicht nur in Taiwan sondern auch in China usw., viele von den einheimischen Mädels haben noch nie einen Nichtasiaten gefickt und sind absolut begeistert über die GRÖSSE. Der Normaloasiate scheint nicht nur körperlich etwas kleiner zu sein sondern auch da, wo es drauf ankommt. Bei einigen von den Girls hatte ich den Eindruck, als ob sie ihre wahre Bestimmung erst jetzt gefunden haben, die zerfließen förmlich und sind völlig hin- und weg. Das macht die etwas ungewöhnlichen Umstände mehr als wett. In Deutschland habe ich nie solche glücklichen Frauen nach dem Sex gesehen. Wenn sie es nicht so dringend bräuchten, hätten mir manche gerne das Geld zurückgegeben.

Man muß aber dazusagen, es ist etwas wie Lotto, man kann eine richtig gute erwischen, die auch optisch der Knaller ist oder man greift ins Klo. Ich hatte einige Versuche, 40% top, 40% ok, 20% voll daneben.

Also wegen Sex braucht man nicht nach Taiwan fahren, da gibt es bessere asiatische Alternativen, aber wenn man schon mal hier ist, findet Mann auch was...
taipeh1963 11.08.2010 11:20

saunas
 
es gibt noch sauna clubs in taipei
z.b. ceasars sauna im asia world shoping center 15. stock, nanjing road ecke dun hua road, gegenüber vom taipei stadium, leicht zu finden mit großer leuchtreklame.

wenn man reinkommt, bekommt man einen spind, ausziehen und in den sauna bereich, duchen sauna etc nach lust. dann einen "pyjama" anziehen und in den großen aufenthaltsraum gehen, getränke gibt´s dort kostenlos.
recht schnell wird man gefragt, ob "special massage" gewünscht wird. die können ein paar brocken englisch.
es geht dann die treppe hoch, durch eine "geheim" tür ins nebengebäude, eine art hotel, man wartet im massagezimmer auf ein mädel, wenn es nicht gefällt, kann man umtauschen, dann kommt ein anderes mädel.
zuerst massieren, dann wird der ganze körper abgeleckt, inkl. rimming, umdrechen blowjob und verkehr. die meisten mädels gehen richtig ab, wenn man sie leckt, das sind sie nicht gewohnt, vor allem da sie es meistens zum ersten mal mit einer langnase zu tun haben, dann geht so richtig die post ab. einige wollten sogar im eifer des gefechts ohne kondom einlochen. naja muss mann halt aufpassen.
nach knapp einer stunde ist es dann vorbei, noch mal duschen auf dem zimmer und zurück in den aufenthaltsraum. umziehen und beim rausgehen bezahlen. kosten 4200twd = 90-100 euro (je nach wechselkurs), man kann auch mit kreditkarte zahlen, dann steht auf dem beleg "family restaurant", falls die frau zuhause die abrechnungen liest. :~c

gruß

tj
scholl11 14.05.2012 19:02

Taipeh
 
Vor kurzem war ich geschäftlich in der Nähe von Taipeh.
Hier gibt es die Tageszeitung "The China Post" in der unter der Kleinanzeigenrubrik "Service" special Massage angeboten wird.
Weil ich zwischen den Geschäftsterminen meistens im Hotel arbeitete und kaum rauskam, habe ich mir gerade eine Outcall Massage (V.I.P. Massage Judy, Skype: lovemm58, Tel. 02 2779 0822) angedeihen lassen.
Na ja, kurz gesagt, das war nix und umgerechnet 190.- € (Vorauskasse) sind in den Sand gesetzt.
Statt der versprochenen englischsprechenden Masseuse und einer Dauer von 90 min, sprach das Girl kaum einen Brocken Englisch, war nach 60 min wieder weg und darüber war ich froh. Keine Küsse, kein Rimming, kein Lecken, dafür Fm und Kunststöhnen, ...
Reiten war ihr schnell zu anstrengend. Irgendwann mochte ich auch nicht mehr missionieren und sie hat mit einem Handjob der Tragödie ein Ende bereitet.

Die abschließende Massage war immerhin so lala.

Folgender Tag, zweiter Versuch.
Nachdem der Outcall nicht sehr erfolgreich war, habe ich als nächstes den Tipp von taipeh1963 wahrgenommen: ceasars sauna.
Zuerst, noch in der Sauna, kam ein älterer kleiner Mann auf mich zu um mir irgend etwas anzubieten. Ich folgte ihm, wurde aber nicht wie erhofft in die verborgenen Nebenräume geführt, sondern mit einem rauhen Tuch eingeseift und abgerubbelt.
Danach war ich zumindest sauber.
Als nächstes, im Aufenthaltsraum hinter dem Bade/Saunabereich sprach mich ein Girl auf Massage an. Voller Vorfreude folgte ich ihr, erhielt aber wieder nur züchtige Behandlung. Einstündige Massage mit vollem Körpereinsatz wie Knien auf meinem Rücken, die Beste die ich bisher hatte. Meine Frage nach "special" wurde mit Gekicher und "not this, maybe next week" beantwortet. Als ich beim Checkout konkret nachfragte, hieß es, hier werde grundsätzlich keine "special massage" angeboten???
Unmittelbar danach wollte ich es wissen, griff erneut zur englischsprachigen "The China Post" und wählte eine weitere Nummer aus der Rubrik "Service". Das Taxi brachte mich dann in eine Art Terminwohnung in der Nanjing East Road 56, 2nd Floor. Dort erhielt ich meine zweite Massage (90 min, 50.- EUR) des Tages und immerhin einen ziemlich guten Handjob für 10.80 EUR Aufpreis.
Mit der DL zum Abschluss noch ein bisschen Smalltalk und erfahren wie schwierig das Pflaster Taiwan ist. Sie hatte vor lauter Angst und Sorge vor dem Handjob draußen geprüft ob die Luft rein ist und extra die Tür abgeschlossen.
Nun hatte ich keine Zeit und Lust mehr für weitere Eskapaden, außerdem stand bald der Rückflug an.

Ganz kurz habe ich noch überlegt, den Stopover in Honkong um einen Macao-Tag zu verlängern. Weil ich aber mit einem Arbeitskollegen unterwegs war und mich die Hawaii-AWL lockte, schließlich darauf verzichtet.

Fazit: P6 ist in Taiwan keine Reise wert.
taipeh1963 23.05.2012 13:48

caesar sauna taipei
 
@scholl11,

mann, da hast du aber wirklich pech gehabt.
die caesar sauna war für ca. 2 wochen nur eine "normale" sauna, ohne extras, gab wohl probleme mit der polizei, ist allerdings jetzt wieder mit "special" service geöffnet.
inszwischen ist prostitution in taiwan wieder erlaubt, aber nur in ausgewiesenen rotlichtgebieten, und davon gibt es in taipei noch keine. und wenn man kein chinesisch kann ist es nicht einfach irgend was zu finden.
das meiste läuft in den KTV oder massagen, d.h. nicht dort, sondern man kann die mädels auslösen und ins hotel mitnehmen, allerdings kostet das ab 200-300 euro aufwärts.

hotel service (aus der zeitung) gibt es für ca. 100 euro, und kann gut sein, oft aber nur standart.

wer zeit und muße hat, kann sich auf datingsites versuchen. ich habe gerade eine getroffen, die gar nicht schnell genug mit mir ins hotel verschwinden konnte, aber das war dann kein paysex mehr, also hier auch kein bericht dazu. man braucht aber ein wenig zeit zum chatten etc.

gruß

tj

LUSTHAUS - Das lustige Forum OHNE Zensur
www.lusthaus.cc