LUSTHAUS Sexforum

Ukraine
Sechs Tage Sex in der Ukraine


Klick [ hier ] zur Orginalseite mit Bildern...

Avantgardist 19.04.2006 15:35

Sechs Tage Sex in der Ukraine
 
Wie versprochen, werde ich jetzt in Kurzfassung über meinen Ausflug in die Ukraine berichte, Langversion kommt, im Buchhandel, ca 600 Seiten, wenn ich damit fertig bin.

Erster Tag.
Abflug München 13.05, Ankunft Kiew Borispol 16.20, durch Passkontrolle und Zoll durch bis 17.30. Taxifahrer sollte draussen warten, keiner da. War das Ganze ein übler Fake? Versucht, Kai anzurufen ( Kai ist einer der Veranstalter, sollte dann in Vinniza - 250 km von Kiew entfernt - mein Reiseleiter, ständiger Begleiter, Dolmetscher und Ansprechpartner in Sachen Mädel sein. ), Nummer stimmte nicht. Beginnende Panik, dann Hilfe eines freundlichen Russen, Vorwahl war falsch gespeichert. Neuer Versuch, Kai dran: Taxi muss schon lange da sein! Kein Taxi.18.15 SMS: Fahrer hatte Panne, ist in Sichtweite. 18.30 kein Taxi. Neue SMS: ist in Sichtweite. Er kam endlich. Erleichterung.
Ab ins Taxi. Draussen kalt, Regen, dunkel. Ab auf den Rücksitz, wenns geht schlafen, nach 100 km Reifenpanne. Kein Wunder, die Strassen sind doppelt so breit wie bei uns, aber nur, damit die riesigen, tiefen Schlaglöcher Platz haben. 20.45, Fahrer dreht sich um, lacht, sagt " Vinniza ", krach, Schlagloch übersehen, vorne links Felge total demoliert, hinten links Reifen platt. Schlagloch besichtigt, war mittlere Grösse, ca 80x60 cm, 30 cm tief.Kai angerufen, kommt gleich. 23.10 Kai da, ein Bär von einem Mann, mit seiner zierlichen, kleinen Frau, die eine ganz liebe ist. Ab ins Hotel, nächste Überraschung, diesmal positiv: Zimmer sehr gross ( ca. 9x4m ), grosses Bad, alles sehr ordentlich und sauber, fast wie frisch gestrichen.
Dort warteten Bier, Wurst- und Käsebrote und Olja, jung, klein, hübsch und genauso müde und frustriert wie ich, denn sie hatte schon 3 Stunden allein im leeren Zimmer gewartet. Gegessen, getrunken, dann liessen die Beiden uns allein. Olja schüchtern, prüde geradezu, was passierte war nicht der Rede wert, lieber geschlafen.

Zweiter Tag

Wie vereinbart, Kai kam 9.00, wir gingen zum Frühstück ( Hotel hat keins ). Erstes Kennenlernen, dann Kai's Frage: Wie wars. Ganzen Frust rausgelassen, der grosse Mann wurde immer kleiner. Beruhigt, erst mich, dann ihn: Was ist heute? Sein Vorschlag Ira. Wann? 16.00. Dann ein bisschen rumgefahren, Geld gewechselt, Frühschoppen gemacht, nochmal etwas geschlafen und Körperpflege. 16.10: Kai mit Ira. Abendessen 19.00 vereinbart, Kai raus. Dann gings los!
Zwischen Ira und mir war schon beim Hereinkommen der Funke übergesprungen. Sie ca. 168cm gross, schlank, kurze blonde Haare, kürzer als auf der HP ( www.eastunion.de ), sonst stimmt das Bild ziemlich, zum Glück spricht sie etwas englisch. Smalltalk 10 Sekunden, erste suchende Küsse, dann heiss, fordernd, aufs Bett, bestes FO, 2 Stunden mal ruhiger, mal heisser Sex, Abschluss FT, Pause , weiter. Wie mit der Freundin, wenn man auch noch viel Zeit hat. Klasse. Einziger Fehler: Da sie echte HH ( wirklich Studentin ) ist, muss sie ans Handy, wenn Mama oder Papa anrufen. Macht nichts, wir haben Zeit.
19.00 zum Essen mit Kai und Frau, Unterhaltung leichter, weil Kai übersetzt. Riesen Kalbsteaks mit vielen extra Beilagen, Cocktails, Bier, Wein, Wodka, Cognak, alles nicht wenig und von sehr guter Qualität, 4 Personen 50 EUR. Zurück ins Hotel, 3 herrliche Stunden im Bett verbracht, Mädel mit Taxi heimgeschickt, quer durch die ganze Stadt 3 EUR, geschlafen wie tot.

Dritter Tag

Tagsüber verlauf wie Vortag, Kai fragt: Welches Mädel heute, schlägt Zhosha vor, die spricht aber weder Deutsch noch Englisch. Ich: Schlecht, und wenn Ira nochmal mitkommt? Wieviel mehr für Dreier? Normal 50 - 70 EUR für die ganze Zeit, diesmal nichts, weil der erste Abend ein Reinfall war. OK, 16.00 gehts los.
16.15 kamen die drei, Kai geht gleich wieder, Ira fällt mir um den Hals, freut sich, dass ich sie auch mitgenommen habe. Zhosha kleiner, dunkel, grösserer sehr fester Busen, den sie, wie sie mir bedeutet, gerne besonders fest massiert und geknetet bekommt. Kann sie haben, es wurden drei kraftzehrende Stunden, diesmal abwechselnd unterbrochen von 2 Handys , auch bei Zhosha Familienpflichten, auch sie HH, wie auch die anderen.
19.30 Essen, anderes, wieder schönes Restaurant, wieder sehr gutes Essen, für 5 Personen 55 EUR mit vielen Getränken. Danach Sex bis in die tiefe Nacht.

Vierter Tag.

Wie vor, Kai schlägt Sofia vor. OK, 16.00 Ankunft, Kai geht, Sofia, klein schlank, dunkel, geht sofort auf mich los. Mann, die Kleine ist rattenscharf. Gut, dass ich schon im Training bin. Grade fertig, als Kai kommt, Essen, zurück, da weitergemacht, wo wir aufgehört haben. Lange.

Fünfter Tag.

Heute am letzten Tag Anna, als Blaswunder angekündigt. 155cm, fast dürr, vielleicht 40 kg (ich wollte nicht fragen ), nahm meinen Kleinen sofort bis zum Anschlag in der Kehle, ab ging die Post. zwischendrin mal kürzerer, aber sehr guter GFS ( sie ist sehr eng gebaut, schönes Gefühl ), Abschuss FT, 1 Minute Pause, schon kroch sie wieder unter die Decke.
Beim Essen erst bemerkte ich, dass es ihr nicht gut ging, Fieber. Ich schickte sie nach Hause, sie wollte nicht, musste aber von mir aus. Und nun? Kai hat Sofia angerufen, als ich zurück ins Hotel kam, war sie 5 Minuten später auch da, wieder rattenscharf. Mein Kleiner rauchte fast.

Sechster Tag

Gepackt, zum Frühstück gegangen. Kai: 5 Stunden Taxi. Ich: Ruf Ira an!!
OK, Ira mit ins Taxi, Kai schärfte dem Fahrer ein, sich unter keinen Umständen umzudrehen, und baute seinen Rückspiegel ab ( Seitenspiegel sind genug! ). War eine lustige Rückfahrt zum Flughafen, diesmal musste Ira, da die Entsorgung schwieriger war, eben schlucken. OK.
17.20 Rückflug, sofort geschlafen.

Das wars. Wiederholung garantiert, sobald ich mein Geschäft wieder eine Woche schliessen kann, vielleicht schon sehr bald. Wahrscheinlich sehr bald. Ich hab während des ganzen Schreibens bei diesen Erinnerungen gewisse Sitzschwierigkeiten, dagegen muss ich was tun! Obwohl mein Kleiner ganz schön überbeansprucht ist.


Wenn ihr Fragen habt, bitte nicht per PN, sondern im Forum, ich hab jetzt schon viele Anfragen, kann aber nicht jede einzeln beantworten. Die Fragen sind jedoch immer wieder die gleichen, etliche davon hab ich mit diesem Bericht schon beantwortet. Danke.

Grüsse an alle Mituser

Av.
paulysega 19.04.2006 16:25

Sehr geiler Bericht, hatte den ja schon von Gentleman30pa gelesen und die HP schon mehrfach besucht, doch leider ist es mir in den nächsten Monaten nicht möglich es dir gleichzutun.

Freue mich schon auf den ausführlicheren Bericht den du angekündigt hast.
joe392 19.04.2006 19:25

@avantgardist
 
Und was hat dich der Spass so grob übern Daumen gekostet....? :~127:
dkk 19.04.2006 20:12

die hp ist schonmal der größte fake:
"olga":http://www.eastunion.de/html/olga.html
:~126: :http://tour4.ravenriley.com/index.ph...n=5&t=pictures
Gentleman30pa 20.04.2006 08:21

Nun habe ich doch gesagt! Ist geil dort!


Freut mich das Du so eine schöne Zeit hattest!


dkk:
Ich habe nicht alle Mädels auf der Page getroffen aber 3 davon und die waren real und keine Fakes. Mit einer davon Tanja bin ich seit kurzen zusammen, und fahre am Montag wieder hin mit dem Auto. Zum anderen ist es gut möglich das die kleine auch einen Nebenvedienst hatte / hat und die Fotos ins Netz gestellt worden sind. Schon mal daran gedacht? Nur weil Ihre Fotos auch auf einer anderen Seite stehen ist sie lange noch kein Fake.

Hinzu kommt das die wirklich interessanten Mädls von Kai Studentinen sind, genauso hübsch aussehen richtigen Girlfriendsex machen evtl. 5 Kunden pro Jahr haben und nicht Ihre Bilder ins Netz stellen wollen.

Und zweitens fahr einfach dort hin dann siehst Du das ich und Advantgardist keine Fakes gehabt haben.

Selbst machen nicht nur Sprüche reisen
Gentleman30pa 20.04.2006 10:30

Ach ja ich fahre die zweite Juni Woche für 6-7 Nächte wieder dort hin. 1 Platz im Auto wäre noch frei. Wenn jemand mitfahren möchte. Abfahrt Niederbayern.
Aber bitte nur reale Anfragen. Danke.
Avantgardist 20.04.2006 10:47

Ein paar Antworten
 
auf trotz meiner Bitte über PN gestellte Fragen:

1. Die Bilder auf der HP sind alle geschönt, die Mädels sind real 20 - 24 jährige, hübsche, normale Girls. Nika und Olga arbeiten meistens in Kiew, sind Halbprofis geworden, Lilia ist z.Z. in Dnjepropetrowsk, das Mädel in der Grossaufnahme auf der HP ist Werbung, sie arbeitet als Vollprofi in Kiew. Mit Ira, Olja und Zhosha war ich zusammen, Dasha habe ich kennengelernt, muss ich unbedingt nächstes Mal buchen.

2. Was habe ich ausgegeben? Buchung 900, Flug 350, Ausgaben vor Ort 300. Zusätzlich Luxusausgaben für mich wie Hotelsuite statt -zimmer 150, Taxi statt S-Bahn in München zum-vom Flughafen 120.

3. Mit dem eigenen Auto anreisen? Ich rate dringend ab!!! Die Strassen sind zwar sehr breit, aber ein einziges Schlagloch, die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt liegt z.T. knapp über Schrittgeschwindigkeit, sonst braucht man alle Kilometer neue Achsen, Felgen, Reifen.
Das Autofahren an sich ist gewöhnungsbedürftig hoch 2! Es gibt kaum Spurmarkierungen, jeder sucht sich auf der gesamten Strassenbreite einen Slalomweg durch die Löcher. Fussgänger gehen, wie sie wollen, auf der Strasse, über die Strasse, unterhalten sich mitten auf der Strasse.
Auf der Autobahn? Ein Beispiel: mein Taxifahrer fuhr auf dem Weg zum Flughafen versehentlich an der Einfahrt zur Zubringerautobahn dorthin vorbei, 100m weiter war die Ausfahrt dieses Zubringers, dort hinein als Geisterfahrer, ebenfalls als Geisterfahrer noch ca 500m Autobahn, dann über den Grünstreifen auf die Bahn der richtigen Richtung und weiter. Er hatte allerdings die Warnblinkanlage eingeschaltet, ich schwitzte Blut und Wasser.
Noch was: Bei Nacht und Regen fahren auch auf den Autobahnen viele LKW und Busse ohne Licht, andere mit ständig voll aufgeblendeten Scheinwerfern. Fussgänger sind auch hier oft auf der Strasse.
Ich weiss, dass gentleman30pa in einigen Tagen mit dem Auto hinfahren will. Auf seinen Bericht bin ich sehr gespannt!!

Das wars im Augenblick. Grüsse an alle Mituser

Av.
Gentleman30pa 20.04.2006 11:59

hmm ich glaube ich gehe besser zu Fuss soweit die Füsse tragen
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Sollte ich eine Autopanne haben, stelle ich mich neben die Strasse,

mit einer deutschen Flagge...

mich nimmt entweder die nächste hübsche Frau, der nächste Bulle oder der
nächste Taxifahrer mit.

Nebenbei gesagt. Ich werde an der Grenze abgeholt von Daniel, das
ist Kais Partner. Wenn man langsam fährt in der Ukraine geht das auch.

Ich bin vor 2 Jahren nach Ternopil und Drohobyh gefahren zugegeben
nicht ganz so weit. Aber mein Auto hat es überlebt.
Avantgardist 21.04.2006 11:07

Wer kommt mit?
 
Hallo Mituser,

nachdem ich wieder vom 25. - 30.5. in die UA fliege, wollte ich fragen, ob jemand Lust hat mitzukommen? Aus Paritätsgründen wäre vielleicht die Altersklasse über 5o angebracht. Meldet Euch über PN.

Av.
torrance 22.04.2006 18:35

Nachgefragt
 
Hallo

welche Airline? Und hattest du die Auswahl für die Girls oder stand einfach immer eine da. Ohne Rücksicht auf deine vorlieben?
Avantgardist 22.04.2006 18:57

@torrance
 
Geflogen bin ich mit Lufthansa.
Bis auf den ersten Abend, der ja auch schief ging, hab ich mit Kai alles besprochen ( der kennt sich aus ) und dementsprechend das Mädel rausgesucht.

Av.
g20van 28.04.2006 22:07

Also Interesse hätte ich auch schon.
Nur wird das in diesem Jahr wohl nix werden.

Aber eine Vorabinfo hätte ich schon gerne.
Da ich von FFM abfliegen werde, gibts da spezielle Airlines die man empfehlen könnte?
Die Agentur habe ich auch mal angeschrieben.

Gibts eventuell privat Bilder?
Gentleman30pa 29.04.2006 10:24

Autofahrt - Ukraine

Hallo Leute!

Ich schreibe einen kurzen Bericht über meinen Besuch letzte Woche in der Ukraine. Da der Grund der Reise Tanja + Geschäft für mich war begrenzt sich mein Bericht auf die Fahrt und Kais gesamt Angebot

Kai bietet neben den Hostessen Escort Service auch eine Partnervermittlung an. Die meisten Girls die Kai im Escort hat wollen im Prinzip eine Beziehung mit einen Deutschen (Ein paar Ausnahmen sind dabei). (Meine Tanja hat ja aufgehört was ich sicher weiss auch durch Advantgardist und einen anderen der bei Kai dort war)
Es gibt folgende Möglichkeiten entweder man fährt nur zum poppen hin was ich auch voll empfehlen kann, oder wenn jemand eine Partnerin sucht und poppen will uns es ihn nicht stört das seine zukünftige ab und zu mal im Escort tätig war, dann sucht Kai schon die Girls raus die auch was festes suchen würden. Oder jemand will kein Girl das früher im Escort war,dann sucht Kai gezielt nach einer LP für den Gast. Dann sind etwa die Preise die selben dafür sind Treffen täglich mit Beziehungs Interessanten (Schönheiten) möglich.

Zur Autofahrt:
Abfahrt Niederbayern SO auf MO Nacht um 04.00 Uhr. Ankunft Deutsche Grenze nach Polen bei Görlitz gegen 08.00 Uhr. Keine Wartezeit. Durchfahrt über eine gut ausgebaute Autobahn (bis auf etwa 50 km hinter der Grenze wo Landstrasse ist) bis nach Krakau. Ankunft Ukrainische Grenze etwas weiter oben gegen 17 Uhr (Etwa 1200 km gefahren in 13 Stunden).
Ohne Wartezeit in die Ukraine fahren können. Grenze fast leer. Keine Probleme an der Grenze. Daniel wartet auf uns. Wir fahren weiter.
Die UK Strassen sind breit mit guten Auto kein Problem auser bei Lviw ist es mal 10 km eine Katastrophe.
Ankunft in Vinnica 23 Uhr am Abend.

Rückfahrt am Do gegen 14.30 Deutsche Zeit Bis zur Grenze diesmal andere Grenze hinter Lviw nur 5 Stunden. Kommen gut voran. An der Grenze dann km langer Stau. Ein wenig Cash bezahlt und Soldaten bringen uns bis etwa 100 meter vor das Tor zur Grenze(25 Euro bezahlt dafür 3 km Stau hinter uns gelassen). 4 Stunden an der Grenze dann gegen 00.00 sind wir durch gekommen!
Etwa 300 km Landstrasse in gut 3 Stunden hinter uns gelassen.
Am Morgen haben wir noch etwas in Breslau zu erledigen. Fahren dann Mittags weiter.
Ankunft FR Abends.
Wenn wir durchgefahren wären hätten wir wohl Mittags schon in Niederbayern ankommen müssen.

Wichtig:
ich fahre am SA den 10.Juni wieder in die Ukraine bis SA den 17.Juni
Es haben sich einge Leute angeboten mitzufahren. Da ich aber wirklich
genau planen muss sollte es bis 5-6 Mai konkret werden wer sicher
mitfährt. Danke.
Avantgardist 01.06.2006 14:38

Mein zweiter Ausflug in die UA
 
ist jetzt auch beendet, und ich habe die erste Erschöpfung überwunden. Deshalb ein Kurzbericht.
So viel Unterschied zu meinem ersten Mal dort war eigentlich gar nicht. Diesmal war das Taxi am Flughafen - ok. Ausser dem Fahrer sass auch noch Ira drin - erst recht ok. Die 4 - Stunden - Fahrt verlief dadurch wesentlich interessanter und kurzweiliger. Aber sonst?
An 5 Tagen und in 5 Nächten war ich mit 7 verschiedenen Mädels zusammen. Alle waren jung, zwischen hübsch und schön, geil auch, irgendwie hatte es Kai geschafft, mir nur Mädel zu bringen, die schon länger keinen Mann mehr gehabt hatten. Was man(n) mit solchen willigen Mädels macht, muss ich nicht näher beschreiben, nur etwas ist erstaunlich: sie alle beherrschen das Gebläse wirklich sehr gut, das finde ich schon klasse! Und das Alles ohne Zeitdruck. Ein Paradies!
Ach ja, etwas war noch anders: Ich wohnte diesmal nicht im Hotel, denn jedes Hotel hat seine eigenen Huren, und die machen den zu mir kommenden Mädels grosse Schwierigkeiten. Also eine Wohnung.
Schock, als wir dort ankamen! Das Haus, wie auch alle angrenzenden, sah entsetzlich runtergekommen aus. Das Treppenhaus eher eine Ruine. Doch dort fiehl auf den zweiten Blick etwas auf: Die Wohnungstüren sahen zum Teil sehr neu und stabil aus. So auch meine, die eine schwere, stahlverstärkte Türe war. Die Wohnung ordentlich, renoviert, gut eingerichtet, fast gemütlich, also alles wieder im Lot:da kann man schon ganz gut ficken! Und in mehreren Zimmern hat man dabei natürlich auch mehrere Möglichkeiten, besonders, wenn man etliche Stunden Zeit hat.
Das war besonders mit Alicia so, einer Veterinärmedizin - Studentin vor dem Vordiplom: Bei ihr und mit ihr mussten es ständig wechselnde Orte sein, von Dusche zu Couch, von Sessel ins Bett, von Wand zu Boden. Mir gefiehl die Wohnung mit jeder Nummer besser.
Oder Swetlana, schlank und sehr beweglich: Ihr war es am liebsten, 69 im schweren Ohren-Sessel zu machen, ich sitzend und sie auf die Rückenlehne gestützt, nach vorne-unten gebeugt.
Ach ja, es war wieder eine schöne Zeit, Wiederholung ist sicher.

Av.
Gentleman30pa 02.06.2006 08:13

Nun das freut mich aber das es bei Dir wieder so einErfolg war "g"
Ich werde wohl aus beruflichen Gründen im Juni nicht fliegen können.
Ich werde aber evtl. Ende Juli fliegen.
pipemaster 03.06.2006 22:07

Urlaub in der Ukraine
 
Hallo
ist Kai der Betreuer vor Ort der Agentur
www.eastunion.de ?
Gruß
Willi:confused:
Avantgardist 04.06.2006 00:15

Ja,
 
Kai ist Betreuer und Mitinhaber.

Av.
Psantheus 04.06.2006 08:14

vielleicht habe ich nicht richtig gelesen,
 
entschuldige, aber wie kommunizierst du mit den mädels ?
sprechen sie english ?, irgendwo las ich, dass du einige von dir gemachten fotos hier ins netz setzen wolltest, machst du es noch ?
grüsse psantheus
Avantgardist 04.06.2006 08:59

Kommunizieren
 
mit den Mädels ist nicht einfach. Ein paar Brocken deutsch, ein paar englisch, ein Wörterbuch, Hände, Füsse und viel Phanthasie müssen reichen, im Notfall sprechen jedoch gute Französisch - Kenntnisse für sich.
Fotos habe ich nie gemacht, die Mädels wollen das auch nicht. Internet ist überall, und sie sind alle HHs, deren Umfeld ahnungslos ist.

Av.
chicano 08.06.2006 13:30

hallo liebe gemeinde

hab auch mal ne mail zu http://www.eastunion.de geschickt weil ich evtl august dort hinfliegen möchte. aber im august scheint wohl tote hose zu sein.muß das wohl zu einem anderen zeitpunkt machen
man kann eine frau mieten und die ganze zeit am meer verbringen ,weil klaus dort auch ist, was mir aber zu risky ist wenn die chemie oder der service dann nicht stimmt hast du eine lady an der backe und kannst nicht wechseln.
weiß eigentlich jemand ob nika und sosja wirklich zur verfügung stehen und wie ihr service ist oder sind das nur fakebilder .sind ja echt schnucklig die ladies. und gibt es dort noch mehr ladies wo man auch bilder im vorfeld bekommen kann?

danke im voraus für response!!
gruß chicano
Avantgardist 08.06.2006 13:37

@ chicano
 
August ist wirklich schlecht, da verbringt Kai einige Wochen auf der Krim. Vorher oder nachher dürfte kein Problem sein.
Zu den Mädchen: Sosja ist dort, macht Spitzenservice, ist ein echt naturgeiles Luder, allerdings ist das Bild ein bisschen geschönt. Nika ist Vollprofi geworden und nach Kiev gezogen, um die ist es wirklich schade.

Av.
chicano 08.06.2006 13:46

danke für die schnelle antwort Avantgardist
schade um nika aber es scheint ja so daß das niveau ziemlich gut ist und noch andere optische leckerbissen dabei sind und die vielfalt variiert oder?

gruß chicano
Avantgardist 08.06.2006 13:53

Optik
 
ist immer Geschmachssache. Die Mädels sind nach meinem Geschmack durchwegs hübsch, Schönheit ist keine dabei.
Das kann sich aber alle Woche ändern, denn es gibt immer wieder neue Mädels, während andere für längere Zeit aussetzen ( Freund, Familie, Arbeit, Studium ).

Av.
chicano 08.06.2006 14:00

eine letzte frage noch
bevor man bucht kriegt man fotos von mädels die up todate sind zugemailt oder wird man vor ort einer vorgestellt die man dann nehmen muss für die nacht ?

Danke!!!!!!

gruß chicano
delfin_c 09.06.2006 23:58

Kiev
 
Weiß jemand, ob man auch mit einem Mädel für 2 Nächte in Kiev was verabreden kann? Bin demnächst beruflich dort. Oder hat jemand gute Internetadresse für Hobbyhuren aus Kiev?

Besten GRuß

Delfin

LUSTHAUS Sexforum
www.lusthaus.cc