Neueste Berichte zuerst

» Zurück zum Standard-Design : Totalclub Hannover


2mika60
24.10.2012, 15:23
Bedingt durch längere Krankheit war ich in der letzten Zeit nicht mehr aktiv.Dies sollte sich jedoch ändern.
Neugierig geworden durch einen Hinweis bin ich am 23.10 Richtung Hannover gefahren.Dort kam ich dann nach 2,5 Std Fahrtzeit so gegen 18.30 Uhr an.Da der Club an diesem Tag nur bis 1.00 Uhr geöffnet hat habe ich nur die 3 Std. Variante gebucht.Nach der obligatorischen Reinigung und Bekleidung mit Bademantel habe ich an der Bar Platz genommen.Eine Führung durch die Räumlich kann man sich sparen ,da recht übersichtlich.
Nach dem Eingang ist auf der rechten Seite die Bar ,im Abstand davor eine Sesselgruppe.Im Hauptraum wo sich die Bar befindet ist noch eine schöne Sofarundecke wo man auch schön kuscheln kann, auch steht noch ein Sofa etwas entfernt an der Wand.Über einen kleinen Beamer wird ein Porno an die freie Wand geworfen.Es gibt dann 5 Zimmer welche alle abschließbar sind.Irgendwelche Wellnesseinrichtungen sind nicht vorhanden.Es soll aber in absehbarer Zeit eine Sauna errichtet werden.Die Duschen ( 2 Stück ) sind sauber und man kann ohne Unterbrechung duschen.So soweit das technische.
Die Begrüßung von der Bardame (auch beim Einlass ) war sehr freundlich.Nachdem ich an der Bar Platz genommen hatte kam ich auch schnell ins Gespräch mit einem anderen Gast der leider auch das erste Mal da war.Nach einiger Zeit verschwand er dann mit einem Mädchen und so saß ich eine kleine Weile alleine an der Bar.Dies dauerte jedoch nicht sehr lange und eine schlanke Maus nahm neben mir Platz und stellte sich als Simone vor.Simone kommt aus Rumänien und mann staunte ich konnte mich mit ihr vernünftig auf Deutsch unterhalten.Ich hatte auch schon vorher mitbekommen das mein Tresenkumpel sich mit seiner Braut gut unterhalten hat und auf mein Fragen hin wurde mir bestätigt das sie auch Rumäninn ist.Nach einiger Zeit kam ich der Bitte von Simone nach und wir verzogen uns auf die Rundecke.Dort suchte sie dann auch sofort Körperkontakt und war Streicheleinheiten auch nicht abgeneigt.Als ich dann nach einiger Zeit auf meine Uhr sah, bemerkte ich das von meinen 3 Std. 2 Std. schon mit unserer lockeren Unterhaltung verstrichen waren.Nun wurde aber der Zimmerbesuch Zeit und wir brachen zu neuen Unternehmungen auf.
Im Zimmer dann wie vorher auf dem Sofa kuscheln dann legte ich sie in Rückenlage und gab mein bestes
was ihr anscheinend auch gefiel .Nachdem sie meinen Kopf fast zerquetscht hatte, da sie sich nicht mehr beherrschen konnte, entschuldigte sie sich sofort und ging dann zum Angriff auf meinen Kleinen los.Hütchen drauf und es folgte ein hervorragendes Gebläse was ich dann einbremsen mußte denn sonst wäre es vorbei gewesen.So legte ich sie dann auf den Rücken und nahm sie in Tempiwechsel bis zum bitteren Ende.Nach Säuberung von ihr kuschelte sie sich noch an mich und so blieben wir noch eine Weile liegen.
Es waren 6 Mädchen an diesem Abend anwesend
1. Julia = sehr schlank super Figur ,Rumänin
2. Simone = schlank normale Figur,Rumänin
3.Lara=Kräftig Oberweite C/D ,Cuba
4.Marie = Zierlich Skinny ,Rumänin
5.Naomi=Kräftig Oberweite C/D ,Nigeria
6.Nicki = Zierlich Skinny,Bulgarin

Das Verhältnis war zu meiner Anwesenheit Frau = Mann ausgeglichen.
Der Eintritt beträgt für 3 Std. 80.- Nichtalkoholische Getränke frei.
Fazit = Ein sehr kleiner Club aber durchaus gemütlich.Die Frauen sind durchaus bemüht und kommen auch zu den Gästen.Dies bedeutet das auch schüchterne Zeitgenossen angesprochen werden.Ich habe auch beobachtet das wenn der Zimmerbesuch abgeschlossen und geduscht wurde die Frauen sich sofort um allein sitzende Gäste kümmern.Soweit ich es bemerken konnte waren alle Frauen in der Lage sich halbwegs zu verständigen. Dies hat mir sehr gefallen.Ein kleines Minus habe ich trotzdem denn trotz der Angaben im Net wurden keine ZK und FN getätigt.
Alles in allem habe ich mich sehr wohl gefühlt und einen schönen Abend in angenehmer Gesellschaft verbracht.
Gruß Mika

N48.3
24.10.2012, 17:50
Totalclub Hannover (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/) (bisher Pauschalclub Exklusiv/Exzess)
Kreisstraße 11
30629 Hannover – Misburg-Süd
Telefon: 0511–51938096



Es waren 6 Mädchen an diesem Abend anwesend
1. Julia (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=45) = sehr schlank super Figur ,Rumänin
http://img203.imagevenue.com/loc406/th_086352946_Julia_123_406lo.jpg (http://img203.imagevenue.com/img.php?image=086352946_Julia_123_406lo.jpg)

2. Simone (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=22) = schlank normale Figur,Rumänin
http://img161.imagevenue.com/loc239/th_086356976_Simone_123_239lo.jpg (http://img161.imagevenue.com/img.php?image=086356976_Simone_123_239lo.jpg)

3. Lara (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=39) = Kräftig Oberweite C/D ,Cuba
http://img17.imagevenue.com/loc95/th_086374822_Lara_123_95lo.jpg (http://img17.imagevenue.com/img.php?image=086374822_Lara_123_95lo.jpg)

4. Marie (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=41) = Zierlich Skinny ,Rumänin
http://img155.imagevenue.com/loc253/th_086397320_Marie_123_253lo.jpg (http://img155.imagevenue.com/img.php?image=086397320_Marie_123_253lo.jpg)

5. Naomi (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=38) = Kräftig Oberweite C/D ,Nigeria
http://img152.imagevenue.com/loc410/th_086412328_Naomi_123_410lo.jpg (http://img152.imagevenue.com/img.php?image=086412328_Naomi_123_410lo.jpg)

6. Nicki (http://www.totalclub-hannover.com/pauschalclub/girls/?album=1&gallery=8) = Zierlich Skinny,Bulgarin
http://img296.imagevenue.com/loc562/th_086421226_Nicky_123_562lo.jpg (http://img296.imagevenue.com/img.php?image=086421226_Nicky_123_562lo.jpg)

Hier ist der Name “Totalclub” Programm : Total – Pauschal – Alles Inklusive – mehr geht nicht!
Der erfolgte Zusammenschluss und die Umbenennung auf “Totalclub Hannover” mit diesem neuen Internetauftritt erfolgte aus werbetechnischen Gründen. Das Ambiente und das Service-Angebot der ständig wechselnden Damen haben sich nicht geändert! Ein neues Team und viele neue Girls lassen bei uns keine Langeweile aufkommen.


Freizügige junge Damen verschiedenster Nationalitäten, diverser Charaktere und verschiedenstem Äußerem, verwöhnen Dich hingabevoll nach allen Regeln der Kunst zum Pauschalpreis und garantiert ohne weitere Kosten! Liebevoller Service, kleine Snacks und gepflegte Getränke versüßen Dir den Aufenthalt!


Das Besondere ist eben : Alles ist Inklusive zum günstigen Pauschalpreis!
Total einfach, Total korrekt und Total genial!


EIN MAL ZAHLEN – SPASS MIT ALLEN…Girls im Einzelzimmer! !


Im günstigen pauschalen Preis ist wirklich alles abgegolten : Intimer Spass mit allen Damen sooft Du kannst und möchtest, ohne jeglicher weiterer Kosten und Forderungen für irgendwelche Extras! Dazu alkoholfreie Getränke von unserem aufmerksamen Thekenpersonal, plus warme und kalte Snacks vom Buffet, soviel Du magst! Ausserdem natürlich Bademantel, Badeschlappen, Duschgel, Kondome, u.s.w.!


Garantiert keine weiteren oder versteckten Kosten!


Wenn Du Lust auf einen unvergessliches Erlebnis hast, dann schaue doch einfach mal ganz unverbindlich bei uns rein.


Wir freuen uns auf Deinen Besuch!


Euer Team des Totalclub Hannover!
Besucht auch den Totalclub Osnabrück ! (http://www.totalclub-osnabrueck.com/pauschalclub/)

leopoldm
22.08.2013, 11:32
Irgendwie hat es mich nach über 10 Stunden Autofahrt zum Totalclub Hannover verschlagen, irgendwie schon eine abenteuerliche Lage, zwischen Schrottplätzen und Containern.
Geklingelt irgendwelche Rufe gehört, gegen die Tür gedrückt, war offen, also ab in den ersten Stock. Ein netter Mann nahm mich in Empfang, ich löhnte für die 3Std 80 € und es gab eine kurz Führung, Spind, Sauna und Dusche. Umgezogen, geduscht ab in den Flur, äh Gastraum. Es war reichlich Verkehr und so 6 oder 7 Damen im Einsatz.
Laute Musik, laute Gäste und etwas komische Sprüche, Schöne Mann muss ficken ließen meine Lust schon etwas schwinden, hatte ich nach der Autofahrt eigentlich mehr Ambiente erwartet, von den Snacks war auch nichts zusehen, die Frage ob es etwas zu knabbern gibt wurde ich auf einen Zimmergang verwiesen.
Die Zimmer sind nett gemacht, nur das Umfeld hat den Charme einer Bahnhalle, nur sehr viel kleiner.
Die Damen waren sehr aktiv, nach dem ich mein Getränk im Stehen zu mir nahm kam Jenny und bot mir eine Massage an, ab aufs Zimmer. Über die Massage brauch ich nichts zusagen, verdiente den Namen nicht. Aber ansonsten war Jenny schon Klasse, gut Geblasen wenig Handeinsatz und feiner Verkehr.
Nach dem Duschen etwas Sauna genossen, aber nach knapp 2 Stunden hat der Hunger und die Gewissheit, dass noch zwei Stunden Autobahn vor mir lagen mich zum Aufbruch getrieben.
Die Mannschaft (weiblich) dieses Ladens ist für den Zweck wohl OK, aber irgendwie fehlt da was um sich wohl zu fühlen.

LonelyJoe
27.02.2014, 18:21
Vor kurzem war ich um 11:00 Uhr dort

Elena/Elina? öffnete mir die Tür und begrüßte mich freundlich., 7 Frauen seien heute anwesend. Yasmin, Pamela, Alina, Sophia, Anna, Alexandra und die junge Sylvia.

Nach Übergabe der 80 Tacken für das 3 STD Ticket, bekam ich das Eisbärkostüm, ein Handtuch und den Spindschlüssel. Wurde kurz eingewiesen, Umkleide hier, Toilette dort, neue Handtücher liegen übrigens im Regal am Eingang, etc. Es saßen einige Mädels im Raum und "warteten nackt auf mich" :), es war FKK-Tag. Kurz nach mir kamen weitere Frühstecher, ich tippe ca. 3-4.
Nach dem Duschen im Umkleideraum, von dem auch die Sauna abgeht, übrigens war hier Fenster geöffnet und frische Luft, erst die obligatorische Cola geholt. Der Laden ist übersichtlich, machte einen sauberen Eindruck, noch wenig Rauch, Musik in normaler Laufstärke.
Nach Abgabe des Spindschlüssels an der Theke erst einmal aufs weiße Ecksofa zu

http://img168.imagevenue.com/loc663/th_519850650_jasmin080_123_663lo.jpg (http://img168.imagevenue.com/img.php?image=519850650_jasmin080_123_663lo.jpg)
1. Jasmin (27, BUL). Sie sieht gut aus, dunkelblonde gelockte Haare, kleine etwas hängende A-Cups, meines Erachtens schlanker als auf den Fotos. Ein wenig Smalltalk und dann ab aufs Zimmer. Nach Feuchttuchreinigung, etwas Naturblasen und lecken, sie schmeckte sauber, fingern war nicht, Gummi drüber und eingelogged in der Missio, dann Seitenlage, und in der Doggy abschließend die Tüte gefüllt. Hätte gerne länger dauernd können, aber ich war einfach zu heiß. War ein netter Termin mit ihr, wir hatten schon Spaß zusammen, mir fehlte etwas die erotische Stimmung. Nach etwas Ausschmusen wieder raus. Dann Duschen, Cola geholt und zu eine jungen kleinen Maus aufs Ecksofa zurück zu

(leider kein Bild von Sylvia)
2. Sylvia (18, RO), sehr schlanker jungendlicher Körper, längere blonde Haare, die über ihre festen B-Cups fielen, die kleinen Nippel schauten nach vorne, sah schon klasse aus. leider sprach sie noch kein deutsch. Die ersten Streicheleien an ihr verfehlten ihre Wirkung nicht und LittleJoe zeigte reges Interesse, wie es sich im Eisbärenkostüm klar abzeichnete. Sylvia wies ich darauf hin und sie nahm sich ihm gleich etwas an.

http://img143.imagevenue.com/loc158/th_519851106_pamela_123_158lo.jpg (http://img143.imagevenue.com/img.php?image=519851106_pamela_123_158lo.jpg)
3. Pamela (25, BUL), etwas füllig, die Anal-Mottofrau des Tages, kam hinzu, ihre Muschi wollte unbedingt gestreichelt werden und diesem Begehr kam ich natürlich unverzüglich nach. Ich hatte sie auch auf dem Zettel, weil ich noch meine ersten Analerfahrungen sammeln wollte. Eigentlich aber erst für später. Egal, ich hatte gedacht, die Verständigung mit Sylvia wird vielleicht dadurch besser, also mit beiden in das Zimmer mit dem großen runden Bett. Pamela gab vor, wie es ablaufen soll. "Sie dich blasen und du dann mich ficken". Hmm, eigentlich wollte beide ficken, lecken etc., das volle Programm also.

Sylvia begann mit einer ausführlichen Feuchttuchreinigung. Sie ist eigentlich die Idealkundin von Feuchttuchlieferanten, jeder wird sich an ihr sicher eine goldene Nase verdienen: LittleJoe, der ja frisch geduscht war, wurde tatsächlich mit 4-6 Feuchttüchern einer gründlichen Reinigung unterzogen (eigentlich hätte ich mir die Dusche vorher komplett sparen können), dann begann sie vorsichtiges Eichelblasen, sagen wir mal die ersten 4 cm, nachdem ich ihre Hand weggenommen hatte, wurden es dann fast 5, durch leichtes Drücken auf ihren Kopf, erreichten wir dann die 5-6 cm, ihr merkt es schon, sie war ziemlich auf die Eichel fokussiert und hatte wenig Erfahrung.

Dann wollte sie reiten, sie nahm schon mal ein paar Feuchttücher, reinigte wieder meinen kleinen Freund intensiv, der merkwürdigerweise immer noch stand, dann reinigte sie ihre Muschi, ein Gummi wurde auseinandergezogen, als ob mein Freund 8 cm dick ist, er wurde eingefangen und das Gummi wurde drübergestülpt, etwas Gleitgel dran, etwas an die Muschi, etc. pp, ich leckte zwischenzeitlich schon mal Pamela, auch um mich wieder geiler zu machen, ihre Muschi schmeckte sauber und sie ging (ziemlich künstlich) ab. Fingern war nicht.

Sylvia war nun soweit mit ihrer Vorbereitung und sattelte auf. LittleJoe, der das Reiten sehr mag, kam fast 6, dann 7- 8 cm in sie rein, etwas später wurden es 8,5 sie hob und senkte ihren Körper vorsichtig und schneller werden, bald kamen wir zu 8,7-9 cm. Irgendwann übernahm ich dann die Steuerung, umfasste ihren kleinen Arsch mit beiden Händen, hob sie leicht an und rammte von unten voll in sie rein, das es klatschte da hätten wir gut weitermachen können, schön eng, es ging doch, warum nicht gleich so und sie begann auch stärker zu reagieren;

Ich wollte gerade in die Missio wechseln, da rief Pamela, dass sie auch mal dran ist. Also zu Pamela: sofort nach Gummiwechsel durch Sylvia, ausführliche Feuchttuchreinigung, neues Gummi drüber, dann sofort Pamela der Missio eingelogged, schön kräftig geknallt, sie fand gut und gab bald vor auch gekommen sein (wohl sehr leise und extrem kurz:): egal, danach durfe ich sie plötzlich fingern, sie wollte mir zeigen, wie feucht sie unten geworden war, dann in die Doggy.

Sylvia die sich das Treiben von uns anschaute, bat ich hinzu und griff ihren kleinen Arsch nebenbei etwas ab, der sich echt klasse anfühlte; ich war schon bald soweit wieder zu wechseln und sie mal in der Doggy zu testen, aber dann bekam ich zum Abschluss bei Pamela ja noch mit etwas Gleitgel meine Analchance, die soweit ok war, irgendwie konnte ich trotz harten Rammelns nicht kommen. Außerdem wurde mir total heiss und der Schweiß stand auf der Stirn. Es war echt warm in der Bude, zuletzt habe ich bei einem Date im August so geschwitzt. Richtig schwitzen bei solchen Besuchen kenne ich eigentlich überhaupt nicht. Also dann bald abgebrochen. Irgendwie bringen mir solche Dreier nix, wenn die Mädels nicht zusammenarbeiten, sich vorher auch nicht kannten und mit einer Anfängerin ist es eh nicht leicht. Vielleicht hätte ich das Zimmer mit jeweils beiden allein machen sollen und bei Sylvia einer Verständigung mit Händen und Füßen den Vorrang geben sollen. Hätte, könnte, wollte, jetzt auch egal . Also geduscht und auf den einzelnen Ledersessel Sessel zu

http://img275.imagevenue.com/loc451/th_519847549_alina_084_123_451lo.jpg (http://img275.imagevenue.com/img.php?image=519847549_alina_084_123_451lo.jpg)
4. Alina (22, RO), sehr schlank, hängende A-Cups, aber eine gut aussehende junge Frau, Verständigung war ok. Mit ihr kam erotische schon Stimmung auf, sie hat ein schönes Gesicht, es gab Zärtlichkeiten, Lächeln, das war schon nett.
Wir starten mit dem Üblichen, Blasen, Lecken, etc. Gummi drüber eingelogged, war schön mit ihr aber auch in diesem Raum, wirklich warm. Nach etwas Reiten wurde im Doggy die Tüte gefüllt. Ich war wieder sehr verschwitzt. Nach Ausschmusen und Reinigung, Cola geholt und danach erstmal was gegessen: es war leichtes Buffet angerichtet, verschiedene Wurstsorten, Käse, Tomaten, Salate, Frikadellen, Würstchen, Brötchen, für mich frisch und völlig ausreichend. Neben Sylvia, mit der ich mich unterhalten konnte, leistete mir eine Fliege Gesellschaft, mit der ich mich nicht unterhalten wollte :) diese war bei den warmen Temperaturen in diesem Februar schon unterwegs. Zurück in den Raum und dann zu

http://img238.imagevenue.com/loc445/th_519853706_sophia_177_123_445lo.jpg (http://img238.imagevenue.com/img.php?image=519853706_sophia_177_123_445lo.jpg)
5. Sophia (27 aus Nigeria): sehr nette Person, schöne kleine A-Cups mit großen fast schwarzen Warzen, spricht ganz gutes Deutsch und fließendes Englisch. Nach nettem Smalltalk, etc. ab ins Zimmer, das übliche Programm folgte. Nach Blasen und Lecken in der Missio etwas genagelt, sie ging auch ganz gut mit, beim Doggy wurde mir schon wieder sehr warm, mit dem Einloggen zum Reiten klappte es dann aber irgendwie nicht mehr, ich mag es nicht so, wenn die Mädels sich in der Hocke "draufsetzen" wollen, als es nicht so klappte, ließ dann die Stabilität nach. Zum Schluss half sie mir aber der Hand und der Rest spritze auf ihren braunen Bauch.

http://img291.imagevenue.com/loc4/th_519848227_anna084_123_4lo.jpg (http://img291.imagevenue.com/img.php?image=519848227_anna084_123_4lo.jpg) http://img103.imagevenue.com/loc991/th_519844140_alexandra199_123_991lo.jpg (http://img103.imagevenue.com/img.php?image=519844140_alexandra199_123_991lo.jpg )
6+7 Anna und Alexandra habe ich nicht mehr geschafft.
Etwas mehr als 2,5 Stunden waren schon rum, ich hatte keine Zeit mehr und auch genug geschwitzt. Die Sauna wollte ich auch nicht mehr nutzen, Wärme hatte ich genug gehabt. Also geduscht, etwas getrunken, noch etwas Smalltalk mit Sophia, dann Schlüssel geholt und angezogen. Beim Verlassen fragte mich Elina noch, ob alles ok war, war es ja auch soweit, sprachliche Defizite und auch Anfängerinnen muss man in solchen Läden hin und wieder in Kauf nehmen, wenn sie daran arbeiten ist es ja alles gut. Kurz angemerkt und Tschüss.

Insgesamt fand ich den Besuch ok, einige nette Mädels kennengelernt, mit 5 Frauen gefickt, erste Analerfahrungen gesammelt, wiedermal die Erkenntnis, dass Dreier oft nicht mein Ding sind, viel bewegt in einem sehr warmen Umfeld. Kann man durchaus hinfahren.
Bin allerdings nicht oft in Hannover.

Schnüffelfreund
18.07.2014, 22:24
Ich war nach ein paar Monaten mal wieder im Totalclub. Das HAPPY SOMMER ANGEBOT und Bilder der neuen hübschen Mädels hatten mich gereizt.

Wie in jedem Club, so steht und fällt die Stimmung mit dem dort arbeitenden Personal. Mal gibt es Phasen, wo vieles einfach passt und mal gibt es Zeiten, wo das nicht so ist.

Schwankungen sind normal, das gilt auch für einen so langjährig eingespielten Laden wie den Totalclub. Der einzige Unterschied ist, dass Schwankungen bei erfahrenen Clubs in der Regel nicht so extrem ausfallen wie bei neuen.

Im Großraum Hannover gibt es insgesamt 4 Pauschalclubs, die derzeit alle mit günstigen Preisen locken. Neben dem Totalclub sind das noch der nur wenige hundert Meter entfernte PT Deesse, das Party Inn und der Club Le Desir (beide Hildesheim).

Man sollte meinen, dass das gute Zeiten für Besucher sind. In Bezug auf das Gäste / Damen Verhältnis stimmt das auch. Man(n) hat genug Auswahl. Was ich aber auch immer wieder in der jüngeren Vergangenheit festgestellt habe ist, dass die Qualität des Service bei solchen günstigen Angeboten spürbar nachlässt. Die Mädels sind weniger motiviert, zicken viel mehr rum als gewöhnlich.
Gespart wird auch gerne beim Essen. So sind im Totalclub z.B. die heißen Würstchen jetzt gestrichen. Es gibt keine Salate mehr und auch keine Torte. Nur noch ein kleines, kaltes Buffet.

Und wenn die Hälfte der Zimmergänge dann noch schlecht sind, kann man sich schon fragen, ob ein Besuch im Totalclub zur Zeit Sinn macht. Klar, ich hatte jetzt auch so drei bis vier gute. Wenn man nach Leistung fürs Geld geht, ist das immer noch okay. In erster Linie geht es mir aber darum, ein paar glückliche Stunden zu verbringen und da halte ich es für wichtig, negative Erlebnisse möglichst zu vermeiden. Das ist aufgrund der aktuellen Besetzung nicht so leicht.

Guten Service bieten nach meinem Empfinden momentan die beiden Anjas, Mirella und bedingt die neue Jasmin (lässt nur ungern an ihre Titten heran). Für nicht empfehlenswert halte ich Nadine (absoluter Optikkracher - lässt aber kaum Körperkontakt zu), Nelly und Sissi (sehr zickig).
Diskussionen und Zickereien auf Zimmer sind für mich absolute Lustkiller. Ich lass mich nicht abfertigen, habe aber auch keine Lust ständig auf die Frauen einzuwirken, bis sie mir so entgegenkommen, wie ich es wünsche.
Bei Nadine wollte ich das Zimmer sofort abbrechen. Das hat ihr auch nicht gefallen, denn die Mädels sammeln Chips und haben einen Ruf zu verlieren. Sie rief dann die Thekenkraft. Die hat zwischen uns vermittelt und es wurde noch ein zufriedenstellendes Zimmer.

Also Kollegen, lasst Euch nicht alles gefallen! Und lasst Euch von den Mädels nicht einreden, dass in einem Partytreff „keine Liebe“ gemacht wird. Das ist Blödsinn. Es ist der Job der Mädels, den Gästen eine glückliche Zeit zu bereiten. Dafür werden sie bezahlt!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was noch erwähnenswert ist:

Anda hatte an dem Tag die Theke gemacht. Normalerweise ist ihr Platz bei den Mädels und damit auch für Sex mit den Gästen verfügbar.
Mir fiel auf, dass ihr als Thekenkraft der nötige Abstand zu den Mädels fehlte. Als Thekenkraft sollte man eine Respektsperson sein, damit der ganze Betrieb zackiger und flüssiger läuft, wie das beispielsweise im La Vita der Fall ist.
Sie hat sich aber eher mit ihren Kolleginnen verschwistert. Durch ihr Verhalten hat sie so also mit dazu beigetragen, dass sich einige Mädels eigenwilliges Handeln erlaubt haben...